Vinyasa Flow Yoga after Work
Vinyasa Yoga ist eine Abwandlung des Hatha Yoga. 
Anders als beim eher statischen und kräftigenden Hatha Yogastil, geht es in einer Vinyasa Stunde etwas dynamischer zu.
Die Körperübungen, die sogenannten Asanas, werden nicht einzeln geübt, sondern in fließenden Bewegungen aneinandergereiht.
Ein verbindendes Element der Stile ist die Atmung: Wie auch beim Hatha Yoga sollen die Übungen bei einem Vinyasa Flow Stunde synchron zum Atem ausgeführt werden.
Zu Beginn gibt die Yogalehrerin häufig im Rahmen einer kurzen Meditation oder Atemübung ein Motto bekannt, unter dem die Klasse steht. 
Als Warm-up dient in der Regel der Sonnengruß oder Varianten davon. 
Darauf folgt der eigentliche Flow, der immer anders gestaltet sein kann. 
Jede/-r Yogalehrer/-in hat ihren/seinen persönlichen Stil. 
Je nach Schwerpunkt können Kräftigung oder Mobilität im Vordergrund oder das Training bestimmter Körperpartien wie Arme, Schultern und Brust oder Hüfte sein.
Abschluss einer Stunde ist die sogenannte Entspannungshaltung, Savasana. 


     

  


Der Weg zu mir... Eingabe Navigation Haus Nr. 19; Zugang gegenüber!

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.